SPECIAL: STAGE READING
Samstag, 18.11.2017, 18:00 Uhr

Schauspiel beginnt mit dem Text – zwischen einer Tragödie und einer Komödie steht dabei manchmal nur ein einziges Satzzeichen. Was passiert nun, wenn man einen Film allein auf sein Drehbuch und die Spielenden reduziert und die ganze Technik beiseite lässt?
In der interaktiven Live-Performance STAGE READING ergründen zwei Schauspielerinnen die vielschichtigen Wirkungsmöglichkeiten eines Drehbuchtextes. Sie lesen und spielen ein und dieselbe Szene in unterschiedlichsten Varianten, mal wüst streitend, mal leise und zart – und das Publikum bestimmt, wie gespielt wird. Ein Experiment mit Sprache und Spiel, ein unerprobter Drahtseilakt, dessen Auffangnetz allein die geschriebenen Worte des Drehbuchs sind.

Jürgen Heigl liest Pardian „Pardica“ Ursaru
Elena Schwarz liest Minodora Porumbita
Bettina Schwarz liest Die Neonatologin
Jan Hestmann ist der Erzähler.

Kuratiert von Elena Schwarz.

Eintritt Frei!