SPECIAL: LAYERS OF LIFE
25.10. – 19.11.2017
Die Installation ist wochentags von 8:00 – 16:00 Uhr über den Eingang ins Theaterbüro und bei Vorstellungen des Stadttheaters ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn im 2. Rang zu besichtigen.
Infoline: 02622 373 910

.
Unter den Stichworten Immersion, Vielschichtigkeit und Magie wollen die Künstlerinnen Elisabeta Manescu und Barbara Wolfram die Besucher*innen der FRONTALE in der multimedialen Filminstallation LAYERS of LIFE an das Medium Film heranführen, sie fordern, herausfordern, verzaubern.  Das lebendige Element des Medium Films soll in einem partizipativen Prozess an der Schnittstelle von Film – Performance – Installation zugänglich gemacht werden. Die medial vielschichtige Arbeit beleuchtet auf spielerische Art und Weise das Medium Film und ermöglicht dem Festival und seinen Besucher*innen einen einzigartigen cross-over Zugang zu diesem.

Film lebt, ist lebendig, bringt die Welt zu uns, hinterlässt Spuren und entwickelt sich lebendig mit den Zuschauenden weiter.  Film ist FRONTALE, ist vielschichtig wie das Leben. Film verlangt eine aktive Rezeption, speziell heute, ein aktives Bewusstsein für seine Kraft, seine Zeitlosigkeit, seine Schönheit.

LAYERS of LIFE vereint all diese Elemente und bietet eine Erfahrung, die Film – Performance – Installation zu einem neuen Erfahrungsraum verbindet und unterhaltend-edukativ Film Menschen aller Hintergründe und Altersgruppen näherbringt. Ein Grundgedanke, der unserem Verständnis nach ein Grundbaustein der FRONTALE ist.

Wir freuen uns mit LAYERS of LIFE diesem Baustein einen neuen Aspekt hinzufügen zu können.

Elisabeta Manescu
Elisabeta Manescu ist eine Designerin in den Bereichen Theater, Architektur und visueller Kunst. Elisabeta studierte Architektur in Bukarest und Bauphysik an der TU Wien, und arbeitete mehrere Jahre als architektonische Lichtgestalterin in Wien. Erste Erfahrungen für Lichtdesign am Theater sammelte sie an der Royal Academy of Dramatic Arts (RADA) in London, sowie bei einem Praktikum am Schauspielhaus Wien. Für die Gast-Produktion Where to be born? der Theaterkompagnie EVOLve am Schauspielhaus Wien hat Elisabeta Bühne und Licht entworfen. Elisabeta hat großes Interesse alle ihre Interessensfelder in ihrer Arbeit zu kombinieren und dadurch die Leben derer zu bereichern, die mit ihr in Kontakt kommen.

Barbara Wolfram
PhD Medien- und Filmwissenschaft am Institut für Film und Fernsehen, Filmakademie Wien; Diplomstudium der Psychologie, Universität Wien; Shakespearean and Contemporary Theatre, Guildhall School of Music and Drama, London (UK); mehrjähriges Training mit Kristian Nekrasov vom Susan Batson Sudio New York; IFFI Talent Campus 2014, Innsbruck; Künstlerische Leitung und Gründerin .EVOLve Theatre Company, div. Inszenierungen am Theater, ua Schauspielhaus Wien, Dschungel Wien; Regieassistentin Volkstheater Wien