KURZFILMBLOCK 5
Freitag, 17.11.2017, 20:30 Uhr
.

Vivien.Liebe.
Stefan-Manuel Eggenweber, AT, 2016, 00:13:49, Niederösterreichpremiere
Läufer liebt Vivien, Vivien liebt Läufer, aber auch Manus. „Vivien.Liebe“ ist ein buntes Splatterdrama, das den Verlauf einer Ménage à Trois durchspielt. Eine schrille Montage verschiedener Ausdrucksformen, zusammengehalten von Videoeffekten und vielen Litern Kunstblut.


Die Couch
Joe Paul Kienast, DE, 2017, 00:14:36
Natalies erster Termin auf der Couch eines Psychoanalytikers steht an. Wir sehen die anfängliche Anspannung, ein langsames Vortasten zu dem Grund ihrer Beschwerden: Natalie gesteht einen Mord. Eine Sitzung, wie sie sich Freud nur hätte erträumen können.


Fucking Drama
Michael Podogil, AT, 2017, 00:17:01
Ein junges Pärchen lässt sich zu der Vorführung eines „künstlerisch wertvollen“ Theaterstücks in den Keller locken und stößt dort an seine Grenzen als der Abend eskaliert. Es ist keine Vorstellung wie jede andere, es ist ein Film wie eine Achterbahnfahrt — brutal, kurzweilig, meta und natürlich „künstlerisch wertvoll“. Ein Prädikat, das nicht zuletzt durch eine Nominierung für den BAFTA Student Film Award bezeugt wurde.

 


Gesamtspielzeit: 46 Min.
ab 16 Jahren

Ticketinfo: Freier Eintritt / Freie Soende / Freie Sitzplatzwahl