KURZFILMBLOCK 2
Donnerstag, 16.11.2017, 17:00 Uhr
.

Regentropfen
Thomas Kodnar, AT, 2015, 00:01:52, Festivalpremiere
Das Warten auf die ersten Regentropfen als (Alb-)Traumszenario, als Szene einer Ehe. Ein Film wie ein ständiges Hochschrecken aus dem Schlaf — rätselhaft, beunruhigend und dabei als filmische Miniatur dennoch sehr vergnüglich.


Commodity City
Jessica Kingdon, US/CN, 2017, 00:10:29, Österreichpremiere
Der Dokumentarfilm entwirft mit langen Einstellungen ein faszinierendes und zugleich bedrückendes Bild des größten chinesischen Kleinwarenmarktes in Yiwu, wobei die Bilder von monoton aufgeschlichteten Waren, glitzernden Weihnachtsdekorationen im Überfluss und sauber geordnetem Krimskrams in Kontrast und Symbiose mit den VerkäuferInnen stehen und so einen stillen, aber kritischen Blick auf die Konsumwelten werfen.


149th and Grand Concourse
Andy and Carolyn London, US, 2016, 00:03:18, Österreichpremiere
Während das Leben auf den Straßen New Yorks dahineilt, singen uns Gegenstände der Straße — abgenutzte Möbel, Straßenlaternen und Mistkübel — ein Ständchen. Durch witzige Animationen bekommen die diversen Stimmen der Bronx ein neues Gesicht, welches nur auf den ersten Blick leblos zu sein scheint und beim zweiten Hinschauen seine Seele (und die Liebe zu eingängigen Popsongs) offenbart.


MATHIAS
Clara Stern, AT, 2017, 00:30:00, Niederösterreichpremiere
Der Diagonale-Gewinner in der Kategorie Bester Kurzspielfilm erzählt die Geschichte von Mathias — Mathias ist transgender und nach seiner Transition manifestieren sich zunehmend die Konsequenzen der Veränderung, mit denen er nun zu kämpfen hat. Schnell zeigt sich, dass dem großen Schritt der Transition noch viele weitere Schritte folgen müssen.


Gesamtspielzeit: 45 Min.
ab 12 Jahren
Ticketinfo: Freier Eintritt / Freie Spende